Orgakram – oder Chaos für Fortgeschrittene

31 Mar

Wo fang ich am besten an??

Nachdem ich ja am Donnerstag einen Anruf bekommen sollte, ob ich den Job bekomme, bei dem ich zum Vorarbeiten war und bis Vormittag immer noch kein Anruf mein Handy ereilte, machte ich mich auf in die Innenstadt. Auf dem Weg zu gewissem Laden, fiel mir im Schaufenster eines anderen Ladens der Gesuch nach einer Aushilfe auf. Da ich zwar noch nicht wusste, wie es mit meiner ersten Anfrage ausgehen sollte, dachte ich mir aber doch, dass man sich ja die Optionen offenhalten kann. Also rein in den Laden und fagen, ob dieses Gesuch immer noch Gültigkeit besitzt. Tat es und ich solle einfach ne kleine Bewerbung schreiben.

Danach ging es dann zu meinem eigentlich angestrebten Ziel. Dort wurde ich freundlich begrüßt. Nach dem “Hallo” kam dann aber auch gleich ein “Oh Gott, ich hab sie bisher noch gar nicht angerufen, oder?” Riiiichtig!!! Tat ihr furchtbar leid, aber da sie Urlaub hatte, kam wohl alles ein wenig durcheinander. Nicht das die Frau ohnehin nur am Rumrennen ist… Naja, jedenfalls wurde mir noch einmal gesagt, dass ich das echt gut gemacht hab, aber jemand anders hatte indes schon Erfahrung im Verkauf. Nun ja, man kann halt nicht alles haben. Die Enttäuschung hielt sich allerdings ob des unglaublich tollen Wetters und der nächsten Option in der Hinterhand sehr begrenzt. Ausserdem wird es mir auch in Zukunft Spaß machen, in den Laden zu gehen, weil da alles so super nett sind.

Nachdem ich mir dann, wieder zu Hause angekommen, mit Freundin V. einen Kaffee gegönnt habe, wurden dann gleich noch wieder ein paar Bewerbungen geschrieben, die morgen ihren Weg zum Laden, oder wahlweise zur Post finden werden.

Aber auch die Tage zuvor habe ich nicht untätig herum gesessen. Es wurde brav und fleißig an meinem geplanten Australienaufenthalt gearbeitet und gestern wurde auch erstmal mein Diplomzeugnis beantragt. Nachdem ich mich erst gar nicht damit zurecht gefunden habe, dass plötzlich alles doch viel schneller ging und die Noten schneller da waren als geplant war und ich damit tatsächlich nun fertig bin, geht es mir inzwischen doch ganz gut mit dem Gedanken. Grade der Zeugnisantrag gestern hat da wieder einen kleinen Schritt zu beigetragen. Und vielleicht auch die Tatsache, dass ich endlich die ersten Schritte Richtung Australien getätigt habe.

So fügt sich doch plötzlich alles wieder zusammen und zum Guten. 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: