Tag zu Haus

8 Sep

So jetzt bin ich doch tatsaechlich schon eine Woche hier. Kann mir das irgendwie gar nicht so richtig vorstellen, dass tatsaechlich schon eine Woche rum ist. Das ging sooo schnell. Ich bin doch grade erst hier gelandet.

Dank des Wetters hab ich mr dch tatsaechlich ne Erkaeltung eingefangen. Meine Nase laeuft und laeuft. Ganz toll. Eine hier aus dem Hostel hat mir die Haelfte ihrer heissen Zitrone gegeben. Hab ich mir dann auch erstmal geholt, da es zu helfen scheint, jedenfalls fuehl ich mich schon nicht mehr sooo matschig wie heute morgen. Ich steh zwar eigentlich nicht auf heisse Zitrone, aber hier ist das Zeug pisssuess. Da reicht n halber Beutel fuer eine Tasse. Paracetamol ist da auch gleich mit drin.

Aber dank der Triefnase hab ich mich dann entschlossen heute mal zu Hause zu bleiben, damit ich dann morgen mit zum Bondi Beach kann zu so ner Art Drachenfestival. Hoffentlich regnet es dann keine Bindfaeden, so wie jetzt grade…

In der Stadt findet grade ne Demo statt, da verpasse ich also eher nichts.

Ansonsten gibt’s hier nichts neues…

Advertisements

One Response to “Tag zu Haus”

  1. Papa u. Mama September 9, 2007 at 9:37 am #

    Hallöle. Wie versprochen sind wir nun gestärkt am PC. Bei uns haben wir den Tag ja noch vor uns und deiner ist schon bald wieder vorbei. Wie du ja sagtest, warst du heute am Strand. Hast du schon Farbe bekommen und hast du durch die Sonnenstrahlen deine Nase zum stoppen gebracht? Ist Georgie schon wieder auf dem Heimweg, oder warum demonstrieren sie da? Schöne neidische Grüße von den Kassendamen. Gestern haben wir Bilder abgeholt. wir haben 314 zum ansehen. Es fehlen aber noch die von Freitag. Bei Susi kommen sie nicht in den neuen PC. Der Kundendienst war noch nicht da. Ansonsten gibt es hier nichts neues zum Berichten. Hier regnet es auch und ist kalt. Wir freuen uns auf unseren Urlaub, wo es hoffentlich wärmer ist. Heute ist unser einziger Lichtblick das Kegeln. Wir werden ganz lieb von dir grüßen. Wir haben uns eine Dünne-Berg-Kamera geleistet. Denn es treffen noch täglich tolle Briefe ein. Habe auch was für dich hier liegen, was ??? verrat ich nicht. so, nun warten wir wieder auf deinen nächsten Text. Müßte vom Strand sein. Küsschen von Mama u. Papa

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: