Ich mal wieder

4 Sep

Welch wundervolle Ruhe hier grade in der Kueche/Gemeinschaftsraum herrscht. Die meisten sind ausgeflogen in ne Kneipe. Da ich aber immernoch nicht richtig schlafen kann und ich ziemlich fertig bin, bin ich zu Hause geblieben. Hab ich ja noch drei andere Dienstage vor mir, an denen ich gehen kann 🙂

Heute hatte ich das erste Mal Unterricht. Mehr Deutsche als alles andere 😦 Aber wenigsten keine Asiaten, die versteh ich naemlich nicht 😦

Die Lehrerin ist sehr nett (wie alle Australier!!) und der Unterricht an sich war ziemlich schnell um. Ziemlich viel Gruppenarbeit. Ist zwar sehr nuetzlich, da man gezwungen ist englisch zu sprechen, aber auf Dauer ist das doch eher eine Form der Arbeit, die mir ziemlich auf den Zeiger geht.

Nach der Schule bin ich dann mit Anna und Franziska zum Haymarket (ich muss da unbedingt noch mal hin wenn Paddy’s Market offen ist) und Chinatown. Anna ist danach noch weitergezogen, aber Franziska und ich sind zurueck nach Hause und waren einkaufen. Danach hab ich erstmal “ein paar” Postkarten geschrieben – sie sind alle fertig. Jetzt muss ich sie nur noch abschicken. Danach waren dann Hausaufgaben dran – sowas bin ich gar nicht mehr gewoehnt, aber vielleicht bringt es mich dazu das naechste Semester mal etwas produktiver zu gestalten 😉

Momentan regnet es hier grade (kurz nach 8; wir sind euch hier 8 Stunden voraus) und es war den ganzen Tag ziemlich kalt. Was aber eher daran lag, dass es extrem windig war. Fuer morgen ist auch kein besseres Wetter angesagt. Werde mir also irgendeine Indooraktivitaet suchen. Also sowas wie ein Museum oder sowas… Hier gibt’s ja genug zum angucken. Mal sehen wie es in der City so aussieht, die sollte man ja besser meiden bis Sonntag 😦 Dumm nur das da die meisten Sachen sind…

So bis zum naechsten Mal!!

Advertisements

2 Responses to “Ich mal wieder”

  1. Papa u. Mama September 4, 2007 at 1:22 pm #

    Hallöle. Deine Mama muß sich mal wieder melden. hier kann ich ja mehr schreiben, als auf dem Handy. bin allein zu Hause und habe schon auf deinen Reisebericht gewartet. Hast ja schon echt viel gemacht.Die Zeit bis Semesterbeginn wird wohl nicht langweilig werden, denn dann hast du bestimmt noch viel mehr zu erzählen. ich gehe heute zu meinen Qu.-Damen. Papa kommt erst später und wird sich sicher auch noch einmal alles von dir ansehen. Ach ja, gratulation zu Kurs sechs. Kannst du mal sagen was die Blue Mountains Tour beinhaltet??? So, nun mache ich wieder Schluß für heute, will noch bügeln – nicht so spannend, was? Ich dachte es wären 10 Stunden voraus. Schlaf schön. Bei uns scheint noch die Sonne, aber kalt. Küsschen deine Mama und Papa

  2. lovelyluthien September 6, 2007 at 4:15 pm #

    *gg* Tja, Gruppenarbeit ist DIE Sozialform für den Unterricht, zumindest in moderner Pädagogik. Modern ist hier mit modisch gleichzusetzen…
    Im Zweifelsfalle wollen sie genau das erreichen, was du schon gesagt hast, nämlich, dass ihr miteinander Englisch redet.
    Auf der Sprachschule, an der ich in Vancouver war, gab es sogar eine English-only policy. Mit Strafen bei Verletzung und allem. (Für mich wars einfach, weil fast nur Mexikaner und Asiaten da waren, hihi.)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: