Die letzten Monate…

9 Mar

So, da ich endlich mal etwas Zeit habe, oder besser gesagt mir diese jetzt einfach mal nehme, hab ich ganz schön was aufzuarbeiten.

Ich fange einfach mal an mit meiner grandiosen *hüstel* Theaterkarriere *weiterhüstel*!! Im Dezember (schon halb nicht mehr wahr, ich weiß) hab ich im ThOP (Theater im OP) ein wenig Theater gespielt. Es wurde das Stück “Fröhliche Weihnachten Mr. Scroog” nach Charles Dickens aufgeführt. Ich durfte die Verlobte des jungen Scrooge, Belle, und die Schuldnerin des alten Scrooge, Caroline Wilkins, spielen. Es hat soooo viel Spaß gemacht!!! Die Proben waren nicht immer einfach und grade als es auf die Premiere (12.12.06) zuging, war es so manches Mal stressig. Das lag allerdings in den seltensten Fällen an meinen ganz lieben Schauspielkollegen, sondern eher an den Regisseuren. Ja richtig, dieses Stück hatte 4 davon, da derjenige, der es eigentlich machen wollte/sollte, leider zu dem Zeitpunkt seinem Job in Hamburg nachzugehen hatte. *schnief* Doch trotz der vier Regisseure und einigen Unstimmigkeiten, zu denen es nun mal kommt, waren sowohl die Premiere, als auch die restlichen Aufführungen ein Erfolg. Bilder werd ich demnächst wohl mal in mein Flickr stellen 🙂 Hach ja, es hat wirklich Spaß gemacht und auch wenn es stressig war, ich vermisse es, alles davon – die Proben, das Spielen und vor allem die Leute.

Neben der schauspielerischen Aktivität, hab ich auch bei einigen Stücken in der Maske mitgewirkt. (Wozu hab ich denn sonst den Maskenkurs gemacht?) 🙂 Dabei sind mir besonders “Der Club der ungespielten Dichter” – mein erstes Mal :)- “Scrooge” -natürlich- und “Santa Cruz”- nicht mal mit 4 Regisseuren war es bei uns so chaotisch, wie hier- in Erinnerung geblieben. Beim letzten Stück, habe ich mir, auf Grund meiner Klausuren erst mal eine kleine Auszeit gegönnt, aber beim nächsten Stück werde ich wieder schminken. *freu*

Weihnachten und Silvester wurden dann ganz gemütlich zu Hause auf dem Sofa, ohne nennenswerten Ereignisse, verbracht. Zu Silvester war noch ne Freundin da. War sehr nett. Tjaa, was war denn sonst noch?? Ach ja: Mein Geburtstag.

An sich nichts besonderes. Wurde schon morgens von Freunden mit Kuchen vollgestopft… ähm entschuldigung, Tippfehler, das soll versorgt heißen. Nachmittags gab´s dann nett Kaffee zu Hause und abends dann die Gewissheit: Ich kann mir meinen Sprachkurs in AUSTRALIEN leisten!!!! Jaa jaaa jaaaa jaaaaa!!!!!

Tja und nach meinen Klausuren war es dann Ende letzten Monats so weit. Ich bin an einem Samstag ins Reisebüro (war tatsächlich das günstigste Angebot) maschiert und habe gebucht!! Den Dienstag drauf war es dann so weit und ich bekam die Bestätigung für den Kurs und mein Flug wurde fest gebucht!!!! Yes!! Am 30.8. ist es denn so weit und ich begebe mich auf meine 4 wöchige Reise nach Sydney!!!! Ich freu mich jetzt schon und verspreche hiermit, weitgehend live zu berichten 🙂 Fotos wird´s dann natürlich auch geben…

Aber bis dahin hab ich noch eine Menge zu tun. Ich denke da nur an meine Seminararbeit und 4 Klausuren im April und dann die Klausuren zum Ende des SS… Aber auch das werd ich überstehen. Ich weiß ja, worauf ich hinarbeite 🙂    🙂

Soo ich glaube das war´s erstmal, was ich aus den letzten Wochen und Monaten zu berichten hatte…

australiabigbykatils7.gif

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: